HEIDELBERGER BÜRO FÜR FAMILIENFRAGEN UND SOZIALE SICHERHEIT (HBF)

 Bundesweiter Presse- und INFORMATIONSDIENST  

Überparteilich - Verbandsunabhängig - Spendenfinanziert

TRÄGER: DEUTSCHER ARBEITSKREIS FÜR FAMILIENHILFE e.V., FREIBURG/BR

Leiter des Büros: Kostas Petropulos

Biesinger Str. 16, 72070 Tübingen, Tel: 07071-400690, PC-Fax: -400691, E-Post/Mail: FamilienbueroHD(at)kabelbw.de oder hbf-infodienst(at)heidelberger-familienbuero.de, www.heidelberger-familienbuero.de  

SPENDENKONTO: Bankhaus Mayer (Freiburg), Kto.-Nr. 1415280 (BLZ 680 300 00), IBAN: DE65 6803 0000 0001 4152 80, BIC: BKMADE61XXX  - Kennwort: Familienbüro"

 

Neueste HBF-Meldungen

HBF nach Sachgebieten / Familienpolitik nach Stichworten (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Ehegattensplitting, Kinderbetreuung, Vereinbarkeit u.a.)

Familie in Zahlen

  (Statistiken)

SUCHE 

auf der HBF-Internetseite

HBF-Echo  

Anmeldung HBF-E-Mail-Dienst oder HBF-Schnupper-Abo

(kostenlos)

 

der Blick für`s Ganze - HBF-INFODIENST!

 

Zurück zur STARTSEITE

 

HBF-Sachgebiete

Familien / Kinder in der Krankenversicherung

Chronologische Sammlung von Medienbeiträgen, Studien, Fachbeiträgen u.ä. für FÖRDERMITGLIEDER des "Heidelberger Familienbüros". Allgemeine HBF-Veröffentlichungen zu diesem Themenfeld sind frei zugänglich und entsprechend gekennzeichnet. Der aktuellste Stand dieser Themen-Rubrik ist ab 2014 auf der neuen HBF-Internetseite zu finden. Dort gibt es eine Liste mit KATEGORIEN (rechts auf der Seite), die die bisherigen Themen-Rubrik ersetzt. Einige Kategorien erscheinen dabei ohne Inhalt (0), da die Menge der angezeigten Artikel von der Existenz, Typ und Dauer eines HBF-Abonnements abhängig ist.

Stand 06.11.06


 

 

2006


06.11.2006 HBF-Hintergrund: 
29.03.2006 HBF-Aktuell: 

 

2005


16.08.2005 HBF-Aktuell: 
12.04.2005 HBF-PK-Hinweis: 

 

2004


14.10.2004 HBF-Aktuell: "SPIEGEL" feiert Merkel-Rürup-Kopfpauschalenmodell - und übersieht seine krasse Familienfeindlichkeit - eine Einschätzung von Sozialrichter Borchert
26.07.2004 HBF-Lesetip zum Kopfpauschalen-Modell der CDU: Opposition wieder ganz in „Regierungsform“ - Goldene Worte und scharfe Einschnitte für Familien - Seehofer-Kritik in der BERLINER ZEITUNG

 

2003


15.01.2003 HBF-PM zu den Debatten um die Behandlung von Familien in der Pflege- und KrankenversicherungHöchstrichterliche Vorgaben setzen Planspielen klare Grenzen

 

2002


 

2001