HEIDELBERGER BÜRO FÜR FAMILIENFRAGEN UND SOZIALE SICHERHEIT (HBF)

 

PRESSEDIENST

 

TRÄGER: DEUTSCHER ARBEITSKREIS FÜR FAMILIENHILFE e.V., FREIBURG/BR

 

HBF-PRESSEDIENST, Biesinger Str. 16, 72070 Tübingen, Tel: 07071-400690, Fax: -400691 od. –2, E-Mail: FamilienbueroHD@t-online.de, www.heidelberger-familienbuero.de

 

HBF-Veranstaltungstip - HBF-Veranstaltungstip

 

Tübingen, 28. Oktober 2002

 

Familienwissenschaftliche Forschungstelle Ba-Wü 

– Fachtagung zu familienwissenschaftlichen Grundlagen der Familienpolitik

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie heute auf eine Fachtagung der familienwissenschaftlichen Forschungsstelle beim Statistischen Landesamt Baden-Württemberg aufmerksam machen. Die renommierte Einrichtung, die uns immer wieder durch ihre sehr hilfreichen Veröffentlichungen (z.B. HBF-Hintergrund: Einkommenslage von Kinderlosen und Familien von 1982-2000 vom 27.9.02) aufgefallen ist, veranstaltet am 6. November im Stuttgarter Landtag eine Tagung mit ausgesprochen kompetenten Referenten zu den familienwissenschaftlichen Grundlagen der Familienpolitik. Bekanntlich liefern ja nicht nur in der Familienpolitik Statistiken die Grundlagen zur Messung politischer (Un)Tätigkeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

HBF-Pressedienst

 

Zur Ansicht des Programms bitte HIER klicken

 

 

Nachtrag 22.09.04:

Der Dokumentationsband zur Tagung kann jetzt beim Statistischen Landesamt Baden-Württemberg bestellt oder als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Inhaltsübersicht 


I. Begrüßung
Dr. Eberhard Leibing
Direktor des Landtags von Baden-Württemberg
Dr. Gisela Meister-Scheufelen
Präsidentin des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg

II. Herausforderungen an die Familienpolitik
Aktuelle Herausforderungen der Familienpolitik
Dr. Friedhelm Repnik MdL
Sozialminister des Landes Baden-Württemberg
Familienwissenschaft im Anspruch der Familienpolitikberatung
Prof. Dr. Max Wingen
Ministerialdirektor a.D., Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung

III. Familienberichterstattung
Ergebnisse internationaler Familienberichterstattung
Prof. Dr. Helmuth Schattovits
Ehemaliger Geschäftsführer, Österreichisches Institut für Familienforschung
Familien in Deutschland, Situation und Entwicklungen
Dr. Walter Bien
Leiter der Abteilung Social Monitoring, Deutsches Jugendinstitut e.V.

IV. Familienpolitik
Familienpolitik in Deutschland
Dr. Jürgen Borchert
Richter am Landessozialgericht Darmstadt

V. Resumée der Veranstaltung
Erich Stutzer
Leiter der Familienwissenschaftlichen Forschungsstelle im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg

 

 

 

 

 

LEITUNG des Pressedienstes: Kostas Petropulos - FACHBEIRAT: Wiltraud Beckenbach; Dr. Otfried Hatzold, Cycloplan, München; Christian Kennerknecht; Dr. rer. pol. Christian Leipert, Inst. für Sozialökologie (ISÖ, Bonn/Berlin), Europäisches Institut zur Aufwertung der Erziehungsarbeit (Berlin); Alfred Rollinger, Vizepräsident des Sozialgerichtes Trier a.D. und ehem. Vorsitzender Familienbund, Bistum Trier; - GESCHÄFTSSTELLE Im Eck 3, 79199 Kirchzarten, Tel: 07661-62062, Fax: -62338 - SPENDENKONTO: Dresdner Bank Freiburg, Kto.-Nr. 4 005 338 (BLZ 680 800 30) - Kennwort: ”Familienbüro"